Anreise

Ihre Anreise zum Spectaculum Magdeburgense :
Besser mit Bus & Bahn!

Seit 2015 findet das Spectaculum Magdeburgense im und am Ravelin 2 in den Glacisanlagen zwischen
Stadtfeld und Innenstadt statt. Durch die Lage mitten in Magdeburg und nahe des Haupt- und
Busbahnhofes sind wir sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Das Liniennetz der MVB sorgt darüber hinaus dafür, dass unser Veranstaltungsgelände aus vielen
Stadtteilen ohne Umsteigen erreichbar ist!

Mit Bus & Straßenbahn von MVB und Marego:

Bitte beachten Sie die baustellenbedingte geänderte Linienführung:

Haltestelle Maybachstraße: Bus 59
(Der Bus hält direkt am Veranstaltungsgelände)

Haltestelle Gerhart-Hauptmann-Str.: Straßenbahn 1, 3
(500 m Fußweg Richtung Süden durch die Gerhart-Hauptmann-Str. in die Glacisanlagen)

Haltestelle Wilhelm-Külz-Straße: Bus 52
(400 m Fußweg Richtung Osten durch die Wilhelm-Külz-Straße)

Haltestelle Halberstädter / Leipziger Straße: Straßenbahn 1, 4, 5, 6, 9, 10
(750 m Fußweg über den Platz des 17. Juni und dann Richtung Norden in die Glacisanlagen)

Haltestelle ZOB
(Marego-Bus 100, 134, 152, 161, 162, 602, 603, 610, 612, 613, 614, 652, 659, 663, 701, 704, 720)
(600 m Fußweg Richtung Süden durch die Maybachstraße)

Mit Zug & S-Bahn:

Das Veranstaltungsgelände befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes. Wir empfehlen folgenden Fußweg: Den Hauptbahnhof Richtung Westen zum Konrad-Adenauer-Platz verlassen, weiter Richtung Süden durch die Maybachstraße an den Festungsanlagen entlang. (ca. 600m )

Mehr als 2800 PKW-Parkplätze zum Spectaculum Magdeburgense 2021:

Direkt am Veranstaltungsgelände gibt es keine PKW-Parkplätze. Im Umkreis von ca. 900m stehen jedoch ca 2800 Parkplätze zur Verfügung. Die Besucher werden daher gebeten einen kleinen Fußweg von bis zu 10 Minuten einzuplanen und die folgenden Parkplätze zu nutzen:

1940 Parkplätze im Bereich Hauptbahnhof/ZOB/Maybachstraße

(1) Parkplätze Tiefgarage City Carre (ca. 1700 Plätze, kostenpflichtig)
(900m Fußweg durch den Bahnhofstunnel und dann Richtung Süden durch die Maybachstraße)
Betreiber: Bahn Park / Contipark GmbH

(2) / (3) Parkplätze Hauptbahnhof / Maybachstraße (ca. 240 Plätze, kostenpflichtig)
(500m Fußweg Richtung Süden durch die Maybachstraße)
Betreiber 2 150 Plätze: Bahn Park / Contipark GmbH
Betreiber 3 90 Plätze: Garagenkontor Sachsen-Anhalt GmbH

390 Parkplätze im Bereich Große Diesdorfer Straße / Adelheidring

(4) Parkplatz Olvenstedter Straße / Adelheidring (ca. 160 Plätze, kostenpflichtig)
(750m Fußweg Richtung Süden über Adelheidring und durch die Glacis-Anlagen)
Betreiber: Petersberg 72 VV GmbH

(5) Parkplatz Große Diesdorfer Straße / Ecke Gerhard-Hauptmann-Straße (ca. 60 Plätze, kostenpflichtig)
(550m Fußweg Richtung Süden durch die Gerhard-Hauptmann-Strasse)
Betreiber: Petersberg 72 VV GmbH

(6) Parkstreifen Adelheidring und Sachsenring (ca. 170 Plätze, kostenfrei)
(150m bis 400m Fußweg Richtung Osten durch die Glacis-Anlagen)
Betreiber: Landeshauptstadt Magdeburg

150 (300) Parkplätze im Bereich Schlachthof:

(7) Parkstreifen Schlachthofstraße / Zum Handelshof (ca. 150 Plätze, kostenfrei)
(600m Fußweg Richtung Norden und dann auf der Liebknechtstraße Richtung Osten)
Betreiber: Landeshauptstadt Magdeburg
zusätzlich können ausserhalb der Öffnungszeiten des Marktes „Kaufland“ (Sonntag, Pfingstmontag) weitere ca. 150 Parkplätze des Marktes genutzt werden

130 Parkplätze im Bereich Hallische Straße / Carl-Miller-Straße:

(8) Parkstreifen am Sudenburger Tor (ca. 40 Plätze, kostenfrei)
(600m Fußweg kurz Richtung Westen auf der Hallischen Straße und dann zwischen den Eisenbahnbrücken weiter Richtung Norden durch die Glacis-Anlagen)
Betreiber: Landeshauptstadt Magdeburg

(9) Parkplatz Platz des 17. Juni (ca. 80 Plätze, kostenfrei) und Parkstreifen Carl-Miller-Straße (ca. 90 Plätze, kostenfrei)
(400m bis 700m Fußweg Richtung Norden über Platz des 17. Juni durch die Glacis-Anlagen)
Betreiber: Landeshauptstadt Magdeburg

(10) Parkplatz Hallische Straße Nähe Hasselbachplatz (ca. 80 Plätze, kostenpflichtig)
(750m Fußweg Richtung Westen über die Hallische Straße und dann zwischen den Eisenbahnbrücken weiter Richtung Norden durch die Glacis-Anlagen)
Betreiber: Prometheus Investment GmbH